"Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person am Koppenpass"

So lautete die Übungsannahme der Mittwochsübung am 31.10.2018. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter wurde die Bergrettung zur Personenrettung im steilen Gelände nachalarmiert.

Die Übungsannahme war, dass das Fahrzeug über einen steilen Hang abgestürzt und dort liegen geblieben war. Mittels Seilbahn musste das Bergegerät zur Unfallstelle transportiert werden und ebenso auch die verletzte Person gerettet werden.

Im Anschluss der Übung gab es noch ein kameradschaftliches Zusammensein. Als Anerkennung für die Leistung der Feuerwehr beim Waldbrand in Hallstatt wurde vom Landeshauptmann ein Fass Bier spendiert, welches gemeinsam mit dem BRD nach der Übung geleert wurde.

Ich darf mich auf diesem Weg auch beim Bergrettungsdienst für die gute Zusammenarbeit das ganze Jahr über bedanken und gehe davon aus, dass diese auch weiterhin so gut funktioniert!

vu1

 

VU2

 

VU3

 

VU4

 

VU5

 

VU6

VU7

 

 

 

Über uns...

Du suchst eine neue Beschäftigung in deiner Freizeit?

Wir bieten eine umfangreiche Ausbildung und Einsatztätigkeit.

Kontakt: Kdt. Strick Hans (Tel. 0664/3520449)