Am Mittwoch, 3. Mai 2017, fand im Rahmen einer Übung der Atemschutzleistungstest statt.

 

Atemschutztauglichkeit (ASUS) neu Atemschutzleistungstest

Beurteilungskriterien:

Zeit: ASLT Maximalzeit 14,5 min

Luftverbrauch: max. 1 Füllung

Gesundheitliche Probleme beim ASLT oder in der Erholungsphase Pulsverhalten (fakultativ):Bei den Stationen erreichter Maximalpuls (HFmax): < 90% HFmax = gute Leistungsfähigkeit > 90% HFmax = verminderte Leistungsfähigkeit

 Station 1: Gehen ohne und mit 2 Kanistern

Zeit: 4 min

100 m gehen ohne Kanister, 100 m mit Kanister (à 16,6 kg)

 ft1              ft2

Station 2: Stiegen hinauf und heruntersteigen

Zeit: 3,5 min

ca. 180 Stufen (90 hinauf und 90 hinunter)

 ft3

Station 3: Hämmern eines LKW Reifen

Zeit: 2 min

Strecke: 3 m - Hammer ca. 6 kg, Reifen ca. 47 kg

ft4

Station 4: Unterkriechen und übersteigen von Hindernissen

Zeit: 3 min Durchlaufen von 3 Runden, Länge der Bahn: 8 m

Höhe der Hindernisse: 60 cm

Abstand der Hindernisse: 2 m, Breite Hindernisbahn: 2 m

  ft51    ft52 

Station 5: C-Schlauch einfach rollen

Zeit: 2 min

C‐Schlauch (STORZ C 52MM 15M) - während des Rollens darf sich das andere Ende nicht von der Stelle bewegen!

 ft5

Station 6: Ruhephase 

Zeit: 2 min 

 ft6

Die Gesamtzeit beträgt 14,5 min. Wenn eine Station schneller absolviert wird als vorgesehen, verbleibt die Restzeit als Pause bis zum Start der nächsten Übung. Um ein gutes Feedback zu geben wird empfohlen, mit einem Pulsoximeter vor Beginn der Übung und bei Abschluss der Übung den Puls zu messen und zu notieren. Hat der Teilnehmer eine persönliche Pulsuhr, kann auch diese verwendet werden.

Besten Dank an unseren Atemschutzwart Christian Eggenreiter, der diesen Test vorbereitet und durchgeführt hat!

Über uns...

Du suchst eine neue Beschäftigung in deiner Freizeit?

Wir bieten eine umfangreiche Ausbildung und Einsatztätigkeit.

Kontakt: Kdt. Strick Hans (Tel. 0664/3520449)