Bei winterlichen Straßenverhältnissen blieb am Dienstag den 4.2.2020, gegen 17:00 Uhr ein Reisebus am Koppenpass hängen, und rutschte gegen eine Felswand. Vorab wurde der Bus gegen weiteres wegrutschen gesichert danach konnten alle Personen den Bus unverletzt verlassen und warteten an der Landesgrenze. Mittels Seilwinde konnte der Bus von der Felswand weggezogen werden, in der zwischenzeit konnte die Straßenmeisterei die restliche Straße räumen. Der Bus konnte anschließend selbst weiterfahren. Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr mit 11 Mann und zwei Fahrzeugen, die Straßenmeisterei Bad Ischl und die Polizei. 

 

Bürgerservice

Hier erhalten sie Informationen und Ratschläge über:

Erste Löschhilfe; Verhalten im Brandfall;

Verhalten bei Gefahren; Vorbeugender Brandschutz;

 

Berichte

Einsätze der Feuerwehr Obertraun und mehr.

Termine


Termine und Kalender

Über uns...

Du suchst eine neue Beschäftigung in deiner Freizeit?

Wir bieten eine umfangreiche Ausbildung und Einsatztätigkeit.

Kontakt: Kdt. Strick Hans (Tel. 0664/3520449)