Durch die starken Schneefälle kam es auch im Gemeindegebiet von Obertraun zu mehreren Einsätzen, zu denen die Feuerwehr gerufen wurde.

Am Freitag Nachmittag, nach dem Öffnen der Straße, wurde Ziviltechniker DI Erich Kieneswenger bestellt, der gemeinsam mit dem Feuerwehrkommandanten zahlreiche Gebäude begutachtet und beurteilt hat. Dies war die Basis für die folgenden Einsätze.

Nach Klarstellung der Anzahl der Einsätze forderte die FF Obertraun Unterstützung über das Bezirkskommando an. Daraufhin kamen am Samstag 61 Mann des 3. Katastrophenzugs Bad Ischl nach Obertraun. Mit den Kräften der FF Obertraun und den freiwilligen Helfern waren fast 100 Mann und einige Frauen im Einsatz. Es wurden einige private Gebäude, bei denen es notwendig war, abgeschaufelt, und mehrere öffentliche Gebäude wie BSFZ oder Nah & Frisch. Großobjekte, wie die Wasserabfüllanlage oder das Kinderdorf wurden durch den mannstarken Katastrophenzug in kürzester Zeit abgearbeitet. In den Nachmittagsstunden wurden noch kleinere Objekte vom Schnee befreit und die Straße von umgestürzten Bäumen befreit. Um ca. 16:30 Uhr konnten alle Mannschaften unverletzt in ihre Zeughäuser einrücken.

Nochmals vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben, gemeinsam haben wir eine gewaltige Leistung erbracht!

K800 DSCN8976

K800 DSCN9006

 

K800 DSCN9008

 

K800 DSCN9007

 

K800 DSCN9052

K800 IMG 20190111 WA0001

 

K800 IMG 20190111 WA0003 

K800 IMG 20190111 WA0015 

 

K800 DSCN8981

 

 

K800 DSCN9012

K800 DSCN8990

K800 20190112 110024

K800 DSCN9025

K800 20190112 140018

K800 DSCN9040

 

 

Bürgerservice

Hier erhalten sie Informationen und Ratschläge über:

Erste Löschhilfe; Verhalten im Brandfall;

Verhalten bei Gefahren; Vorbeugender Brandschutz;

 

Berichte

Einsätze der Feuerwehr Obertraun und mehr.

Termine


Termine und Kalender

Über uns...

Du suchst eine neue Beschäftigung in deiner Freizeit?

Wir bieten eine umfangreiche Ausbildung und Einsatztätigkeit.

Kontakt: Kdt. Strick Hans (Tel. 0664/3520449)