Dramatischer Brandeinsatz im Tunnel Hallstatt

„Bus in Vollbrand Tunnel Hallstatt“- mit dieser schrecklichen Einsatzmeldung wurden die Kameraden der FF Obertraun ,um 12:05, aus ihrer Feiertagsruhe gerissen. Unverzüglich rückten 15 Mann der FF Obertraun zur Brandbekämpfung nach Hallstatt aus. Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde festgestellt, dass der Bus, nicht wie zunächst befürchtet im Tunnel, sondern im Bereich der Parkterrasse zwischen den Tunnelportalen der Bergröhre zum Stehen kam. Gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehren Hallstatt, St. Agatha und Bad Goisern wurde unter schwierigsten Bedingungen die Brandbekämpfung durchgeführt. Vor allem die enorme Hitze- und Rauchentwicklung machten die Brandbekämpfung schwierig. Nach erfolgreicher Brandbekämpfung konnten die Kameraden wieder ins Zeughaus einrücken.

 

 Durch demEinsatz des Buslenkers (dieser schaffte es noch, den bereits brennenden, vollbesetzten Bus aus der Tunnelröhre ins Freie zu lenken), konnte ein schlimmeres Unglück verhindert werden.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Obertraun, Hallstatt, St. Agatha und Bad Goisern sowie die Polizeiinspektion Bad Goisern.

LM Mathias Moser, FF Obertraun.

 

 

bb 7

bb 0

 

 IMG 20180501 WA0048

 

 

bb 1

 

 

bb 4

 

bb 5

Foto Polizei Bad Goisern

 

bb 6 

 

 20180501 124747 

 

 

Bürgerservice

Hier erhalten sie Informationen und Ratschläge über:

Erste Löschhilfe; Verhalten im Brandfall;

Verhalten bei Gefahren; Vorbeugender Brandschutz;

 

Berichte

Einsätze der Feuerwehr Obertraun und mehr.

Termine


Termine und Kalender

Über uns...

Du suchst eine neue Beschäftigung in deiner Freizeit?

Wir bieten eine umfangreiche Ausbildung und Einsatztätigkeit.

Kontakt: Kdt. Strick Hans (Tel. 0664/3520449)