Die Brandklassen

Feuer ist nicht gleich Feuer

Nachdem die Ursache von Bränden sowie die brennbaren Materialien äußerst vielfältig sind, muss stets das richtige Löschmittel eingesetzt werden. Doch was darf ich womit löschen?

Um diese Frage zu beantworten sind die brennbaren Stoffe in Brandklassen unterteilt.

Jeder Brand ist mit dem richtigen Löschmittel unter Kontrolle zu bringen. Die Brandklasse ist stets auf dem Feuerlöscher mit dem jeweiligen Buchstaben und dem dazugehörigen Symbol vermerkt und beschrieben. Befasse Dich vor dem Ernstfall mit dem Feuerlöscher, damit Du im Brandfall schnell und richtig handeln kannst!

 

Brandklassen

 

Beispiele der Stoffe

 

 

 A

 

Brände fester Stoffe,

hauptsächlich organischer Natur,
die normalerweise unter

Glutbildung verbrennen

Holz, Kohle, Papier, Stroh,
Faserstoffe, Textilien

 

 

 

  B

 

Brände von flüssigen Stoffen oder flüssig
werdenden Stoffen
Benzin, Benzol, Heizöl, Äther,
Alkohol, Stearin, Harze, Teer

 

 C

 

Brände von Gasen

Acetylen, Wasserstoff, Methan,
Propan, Stadtgas, Erdgas

 

 D

 

Brände von Metallen Aluminium, Magnesium,
Natrium, Kalium

 

 F

 

Brände von Speiseölen
und Speisefetten
Pflanzliche und tierische
Öle und Fette für
Frittier- und Fettbackgeräte

Bürgerservice

Hier erhalten sie Informationen und Ratschläge über:

Erste Löschhilfe; Verhalten im Brandfall;

Verhalten bei Gefahren; Vorbeugender Brandschutz;

 

Berichte

Neben den klassischen Aufgaben einer Feuerwehr, wird von der FF Obertraun auch eine Reihe von Veranstaltungen organisiert.

Termine


Termine und Kalender

Über uns...

Du suchst eine neue Beschäftigung in deiner Freizeit?

Wir bieten eine umfangreiche Ausbildung und Einsatztätigkeit.

Kontakt: Kdt. Strick Hans (Tel. 0664/3520449)