Neue Helme in der Feuerwehr Obertraun

Neue Helme in der Feuerwehr

 

Um den Schutz der Kameraden für die zukünftigen Einsätze und Übungen zu gewährleisten, entschied sich das Kommando der Feuerwehr Obertraun, die alten Helme von der Fa. Rosenbauer nach 25 Jahren zu ersetzen. Mehrere Helme von verschiedenen Herstellern wurden kritisch begutachtet und die Entscheidung fiel auf den Heros Titan von der Fa. Rosenbauer.

 

Der Helm verspricht höchste Sicherheit und Tragekomfort. Die tagesleuchtgelbe Farbe bietet auch in der Nacht die optimale Reflektion. Die integrierte Helmlampe und die zusätzliche Sonnenblende sorgen dafür, für alle Einsätze bestens ausgerüstet zu sein. Natürlich ist er auch mit einem großem Visier zur Sicherheit ausgestattet. Der Helm wird in den nächsten Tagen an die Kameraden ausgegeben. 

 

Ein Dank gilt der Firma Rosenbauer, welche uns bei der Beratung tatkräftig beiseite stand und unserem Gerätewart, der sich für das Projekt stark gemacht hat.

Der Helm wurde sorgfältig ausgewählt und wird uns in den nächsten Jahren bei den kommenden Einsätzen besten Schutz bieten.    

 

 

 

Helm 4

 

 

Helm 3

 

Helm 5

Erprobungen

Die Vorbereitungen für den Wissenstest laufen auf Hochtouren. Im Zuge dessen fanden die jährliche Erprobungen statt, da diese  für die Teilnahme am Wissenstest erforderlich sind. 

Bei verschiedenen Stationen wurden die sechs Jugendfeuerwehrmitglieder auf ihr Wissen rund um die Feuerwehr wie Allgemeinwissen, Erste Hilfe und Vorbeugender Brandschutz geprüft. 

Alle Mitglieder absolvierten erfolgreich die Stationen und es wurden die Schulterspangen vom Kommandant überreicht.  

20200306 190325.jpg1

20200306 190535.jpg 1

 

Bürgerservice

Hier erhalten sie Informationen und Ratschläge über:

Erste Löschhilfe; Verhalten im Brandfall;

Verhalten bei Gefahren; Vorbeugender Brandschutz;

 

Berichte

Einsätze der Feuerwehr Obertraun und mehr.

Termine


Termine und Kalender

Über uns...

Du suchst eine neue Beschäftigung in deiner Freizeit?

Wir bieten eine umfangreiche Ausbildung und Einsatztätigkeit.

Kontakt: Kdt. Strick Hans (Tel. 0664/3520449)